Jahresrückblick 2022 und Ausblick 2023

Jahresrückblick 2022 und Ausblick 2023

Wie bereits aus dem letzten Jahr bekannt, möchten wir die Chance nutzen unseren Kunden, Gönnern und Freunden ein frohes, gesundes neues Jahr 2023 zu wünschen. Hoffentlich gehen all eure Wünsche in Erfüllung und ihr bleibt gesund!

Jahresrückblick

Wir konnten im Jahr 2022 sehr viele unserer geplanten “Baustellen” erfolgreich abschließen und bestehende Lücken in unserem Portfolio und unserer Technik schließen. Daher möchten wir hier zusammen mit euch unser ST-Hosting Jahr 2022 Revue passieren lassen.

Webhoster des Jahres 2022

Auch in diesem Jahr konnten wir unseren Titel gegen einige namhafte Anbieter auf dem Markt verteidigen und wurden zum zweiten Platz in der Kategorie vServer gekürt. Vielen Dank an alle unsere Kunden und Gönner, die für uns abgestimmt haben!

Umsatzzahlen

Wir sind zwar schon seit 2013 in der Branche, doch durch die Übernahme von ST-Hosting im Jahre 2020 wurden unsere Umsatzzahlen etwas durcheinandergemischt. Daher macht es jetzt nun erstmalig Sinn, diese beginnend ab dem Jahr 2020 in den Jahresrückblick mit einfließen zu lassen. Das Wachstum unseres Unternehmens von 2020 auf 2021 betrug 75,02%, was unsere Erwartungen bei weitem übertroffen haben. Somit lag die Messlatte für das Wachstum von 2021 auf 2022 sehr hoch, doch wir finden, wir konnten diese mit einem Wachstum von 31,84% ebenfalls ordentlich erfüllen.

Im Vergleich dazu: Laut einer Umsatzprognose des Bitkom Verbandes für die ITK-Märkte im Juni 2022 wurde ein Wachstum von 5,3 % für IT-Services prognostiziert, der ITK Index umfasst dabei nicht nur Hosting-Unternehmen sondern auch andere Unternehmen des IT-Services-Bereichs.

Aufgrund der aktuellen Situation in Sachen Energiepreismarkt sowie wirtschaftlichen Herausforderungen planen wir mit einem Wachstum von 10% für das Jahr 2023.

Jahresrückblick 2022

Wir hatten uns bereits im vergangenen Jahresrückblick einige Ziele gesteckt, die wir in diesem Abschnitt nochmals Revue passieren lassen:

1. Umzug unseres RZ Hauptstandortes am 15.01.2022

Eines der größten Projekte, die uns bevorsteht ist der Rechenzentrumsumzug, der eine Downtime eines Großteils unserer ST-Hosting Infrastruktur einhergeht.

Dieses Ziel konnten wir erfüllen und übertreffen. Mittlerweile werden über 100 Server an unserem neuen RZ-Standort betrieben.

 

2. Härtung unseres vServer Panels

Nachdem neben unserem Kundencenter zukünftig unser vServer Panel der Dreh- und Angelpunkt unserer Serverprodukte stellt, werden wir in diesem Jahr den Fokus darauf setzen, dieses zu härten, indem wir im Backend auf ein komplett neues Queue-Konzept migrieren. Auch wird das Programmierframework auf die neueste LTS Version angehoben.

Auch dieses Ziel konnten wir erreichen und stellen somit den sicheren Betrieb unserer eigenen Systeme in den Vordergrund. Parallel dazu profitieren unsere Kunden durch eine schnellere Abarbeitung der einzelnen Tasks im vServer Panel.

 

3. Einführung einer manuellen Backupfunktion

Zukünftig werden unsere Kunden in der Lage sein, ein manuelles Backup ihres LXC- oder KVM 2.0 Servers über das VPS Panel anzutriggern.

Dieses Ziel konnten wir aktuell noch nicht erreichen, da es hier nach wie vor noch einige Abhängigkeiten gibt, die noch nicht aufgelöst werden konnten. Wir nehmen dies nochmals in ein Review und prüfen die Umsetzung erneut.

 

4. Automatisierte Addons im Bestellprozess

Ebenfalls steht ein Addon-Feature auf der Roadmap, der erlaubt, während des Bestellprozesses bei z.B. einem LXC vServer Addons, wie IPs, Premium Backups, oder Servermanagement zuzubuchen und automatisiert bereitzustellen.

Dieses Ziel konnte noch nicht erreicht werden, da wir mit unserem Kundensystem eine große Abhängigkeit aufgrund der Architektur haben. Diese wird in einem der Ziele für nächstes Jahr aufgelöst.

 

5. Weiterentwicklung unserer Gameserverprodukte

Es wurden bereits neue Hostsysteme, die dediziert für unsere Gameserverprodukte reserviert sind, beschafft. Diese sind vereinzelt bereits integriert, mit dem Ziel, zukünftig weitere Games anbieten zu können.

Durch die Erweiterung unseres Gameserversegments durch den Zukauf der Marke “KRServers” konnten wir das Ziel indem wir uns in unserer weiteren Sparte ausschließlich auf Gameserver konzentrieren, übererfüllen.

 

Jahresausblick 2023

1. Upgrade unseres Kundensystems auf die Version ST-CP-V3

Durch die Symfony Version 4, die gegen Ende des Jahres 2023 nicht weiter mit Sicherheitsupdates versorgt wird, sind wir gezwungen, unser Kundensystem von der Basis heraus komplett zu restrukturieren. Ziel ist die Härtung des Systems und die Erneuerung des Unterbaus mit Symfony 5.4 LTS

 

2. Launch unserer neuen, moderneren Website

Spitzfindige Discord-User haben schon den ein oder anderen Sneakpeak erhalten. Wir arbeiten aktuell an einer neuen, modernen Website, die planmäßig im Q1/Q2 gelaunched werden soll. In diesem Zuge wird auch die nächste Produktgeneration, die bereits bei unseren NVMe Produkten etabliert ist, für unsere restlichen Produkte Einzug erhalten.

 

3. Tausch von Hostsystemen durch energiesparende Hardware

Die Situation am Energiemarkt erfordert ein Handeln der Hostinganbieter, um stromintensive Hardware durch energiesparende Systeme abzulösen.

 

4. Anbindungsupgrade aller bestehenden vServer

Wir möchten im kommenden Jahr unseren Kunden eine zeitgemäße Bandbreite bieten. Daher arbeiten wir durch die Einführung von 10G Uplinks zu unseren Hostsystemen daran, die Bandbreite eines jeden Kundenserver ohne Mehrkosten auf mindestens 500 Mbit/s zu verdoppeln.

 

Organisatorische Weiterentwicklung

Durch die gestiegenen Anforderungen sowie die wachsende Infrastruktur, planen wir im laufenden Jahr 2023 die Umfirmierung zur GmbH. Dadurch wird unser Außenauftritt professioneller und wir stellen die Weichen auf ein weiteres Wachstum gemeinsam mit euch!

 

Wir danken euch von Herzen für die Entwicklung von unserer Firma, die ohne euch als unsere Kunden sicherlich nicht so voranschreiten würde, wie sie es tut. Sicherlich haben wir einige energiepolitische Herausforderungen vor uns, doch gemeinsam sind wir Stark und ich bin mir sicher, dass wir zusammen gestärkt durch diese Zeit kommen!

Auf ein spannendes weiteres Jahr!

Marco Witzgall

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert